Antwerpen – Kirchen, Pralinen und das 11. Gebot

Entlang des Ärmelkanals mit der MS Deutschland – Bericht 9 Fast so etwas wie eine Flusskreuzfahrt, die Fahrt der MS Deutschland im Rheindelta, auf der Schelde, mitten hinein nach Antwerpen. Die belgische Stadt wird in erster Linie immer mit dem Diamantenhandel in Verbindung gebracht, ist aber ebenso bekannt für die historische Innenstadt, für Kunst, Mode…

Normandie – Cidre, Calvados und Lebensstil

Entlang des Ärmelkanals mit der MS Deutschland – Bericht 8 In der Morgendämmerung wachen wir auf, an den Ufern der Seine stehen noch die Morgennebel. Im Morgenlicht geht es schnell auf die Mündung der Seine zu. Von Quilleboif-sur-Seine aus, einem der kleinen Orte, an denen wir noch vorbei kommen, ist bereits der Pont de Tancarville…

Jurassic Coast – Kreidefelsen und Sandstrände

Entlang des Ärmelkanals mit der MS Deutschland – Bericht 6 Es klingt spektakulär – die Jurassic Coast in Südengland. Ein Küstenstreifen mit Aufschlüssen aus längst vergangenen Zeiten, aus dem Jura und der Kreidezeit, 185 Millionen Jahre zurückliegend. Hier geht man regelrecht auf Fossilien, bei so ziemlich jedem auf Schritt, vor allem sind es Ammoniten, Muscheln…

Greenwich – Null-Schiene, Vermessung der Welt

Entlang des Ärmelkanals mit der MS Deutschland – Bericht 4 Unser Schiff, die MS Deutschland, liegt auf der Themse, direkt am Zentrum von Greenwich, der kleinen Universitätsstadt, einem Stadtteil von London. Am Morgen war der Ort nur Ausgangspunkt, um mitten hinein nach London zu kommen. Jetzt nutzen wir die Abendstunden, uns noch ein wenig umzusehen,…

London im Schnellgang – Westminster, Piccadilly Circus, China-Town …

Entlang des Ärmelkanals mit der MS Deutschland – Bericht 3 Ein Tag in London, angekommen mit dem Schnellboot von Greenwich, wo unser Kreuzfahrtschiff, die MS Deutschland, mitten in der Themse vertäut ist. Dass sich die Stadt rasant verändert, haben wir bereits vom Boot aus gesehen. Längst sind es nicht mehr die alten Wahrzeichen, die das…

Hội An – Altstadt und ein Platschregen

Alte Häuser, nasse Füße, Shopping und leckeres Essen Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 29 Für uns geht es weiter durch Hội An, vorbei an einigen alten Gebäuden. Von unserem Reiseleiter hören wir, dass Hội An im Vietnamkrieg ziemlich stark zerstört worden sei, von der Altstadt nur noch wenig erhalten war, aber die alten Häuser mit Unterstützung…

Hội An – Seidenraupen und Lampions

Goldglänzende Kokons und Raupen in Maulbeerblättern Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 28 Seidenraupen, Altstadt mit Marktgeschehen, Japanische Brücke, Tempel – es erwartet uns ein dichtes Programm für den Rest des Tages. Los gehen soll es mit einer Lampion-Produktion, sagt unser vietnamesischer Reiseleiter. Begrenzte Begeisterung, zumindest bei uns, klingt das doch so ein wenig nach einer Verkaufsveranstaltung….

Hội An – Markt am frühen Morgen und die alte Stadt

Szenenwechsel: vom Touristenort zur Lebenswelt für Einheimische Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 27 Frühmorgens aufstehen haben wir uns vorgenommen, wir wollen das so – wenigstens ein mal die Stadt erleben, wenn sie nicht die Atmosphäre eines großen Touristenshops in alten Gemäuern ausstrahlt. Am Abend war ja von einer der schönsten ältesten Städte Vietnams kaum etwas zu…

Abend-Stimmung in Hội An

Shopping mit Romantik, Tempel und ein Hausbesuch, Nachtmarkt samt gegrillten Fröschen Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 26 Wir nähern uns Hội An. Die Straße führt vorbei an Reisfeldern und viele unter Wasser stehende Wiesen und Sumpflandschaften. Die ersten schwarzen Wasserbüffel sind zu sehen, einige davon richtig tief im Modder drin. In Hội An, angepriesen als die…

Huè – mit der Rikscha durch die Stadt

Pralles Leben – Lebensstil und Lebensqualität Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 21 Lange sind wir in der Zitadelle gewesen, und haben uns den Kaiserpalast angesehen, der immer noch sehr beeindruckend ist, obwohl nur noch sehr wenig von dem erhalten ist, was die riesige Anlage einmal ausmachte. Jetzt ist ein sehr spätes Mittagessen angesagt. Wir fahren recht…

Huè – der Kaiserpalast und die verbotene Stadt

Drachen und Lotusteiche , Kriegszerstörungen und Wiederaufbau Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 20 In Hué, der alten Kaiserstadt, beeindrucken uns die gewaltigen Mauern, die immer noch einen großen Teil der Stadt, die Zitadelle, umfassen. Wir stehen vor dem wichtigsten und größten Stadttor, einem mächtigen Bauwerk, das hinein in die Zitadelle führt, direkt zum Kaiserpalast und der…