Saigon oder Ho Chi Minh-Stadt?

Zwei Namen und viele Gesichter einer Stadt Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 30 Frühstückszeit. Wir sitzen mit unserer kleinen Gruppe auf der Terrasse, erfreuen uns am guten Wetter und dem schönen Blick auf den Fluss und die Felder, genießen am Buffet nicht nur dasjenige, was uns eher bekannt vorkommt, sondern auch einige typische vietnamesische Spezialitäten und…

Hội An – Altstadt und ein Platschregen

Alte Häuser, nasse Füße, Shopping und leckeres Essen Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 29 Für uns geht es weiter durch Hội An, vorbei an einigen alten Gebäuden. Von unserem Reiseleiter hören wir, dass Hội An im Vietnamkrieg ziemlich stark zerstört worden sei, von der Altstadt nur noch wenig erhalten war, aber die alten Häuser mit Unterstützung…

Hội An – Seidenraupen und Lampions

Goldglänzende Kokons und Raupen in Maulbeerblättern Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 28 Seidenraupen, Altstadt mit Marktgeschehen, Japanische Brücke, Tempel – es erwartet uns ein dichtes Programm für den Rest des Tages. Los gehen soll es mit einer Lampion-Produktion, sagt unser vietnamesischer Reiseleiter. Begrenzte Begeisterung, zumindest bei uns, klingt das doch so ein wenig nach einer Verkaufsveranstaltung….

Hội An – Markt am frühen Morgen und die alte Stadt

Szenenwechsel: vom Touristenort zur Lebenswelt für Einheimische Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 27 Frühmorgens aufstehen haben wir uns vorgenommen, wir wollen das so – wenigstens ein mal die Stadt erleben, wenn sie nicht die Atmosphäre eines großen Touristenshops in alten Gemäuern ausstrahlt. Am Abend war ja von einer der schönsten ältesten Städte Vietnams kaum etwas zu…

Abend-Stimmung in Hội An

Shopping mit Romantik, Tempel und ein Hausbesuch, Nachtmarkt samt gegrillten Fröschen Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 26 Wir nähern uns Hội An. Die Straße führt vorbei an Reisfeldern und viele unter Wasser stehende Wiesen und Sumpflandschaften. Die ersten schwarzen Wasserbüffel sind zu sehen, einige davon richtig tief im Modder drin. In Hội An, angepriesen als die…

Modernes Đà Nẵng – Geschichte der Cham

Auf der Suche nach Identität Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 25 Eigentlich sind es von Huế nach Đà Nẵng nicht einmal einhundert Kilometer, und doch haben wir den Eindruck, wir hätten eine sehr lange Fahrt hinter uns, als wir in der Stadt an der Mündung des Flusses Han ins Südchinesische Meer. Es ist erst Mittagszeit, aber…

Über den Wolkenpass nach Đà Nẵng

Serpentinen, Fischerboote und eine Eukalyptusöl-Destille Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 24 Für uns geht es weiter in Richtung Hội An, über den Wolkenpass hinweg. Unser Zwischenziel wird Đà Nẵng sein, die Stadt an der Mündung des Han-Flusses in die Đà Nẵng-Bucht – die Stadt, die während des Vietnamkriegs im Mittelpunkt vieler Berichterstattungen stand, und die auch…

Minh Mang und sein Feng Shui Grabmal

Gartenlandschaft und Tempel, Land und Leute Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 23 Ein erlebnisreicher Tag in Huè liegt hinter uns. Sehr früh am morgen werden wir geweckt. Wir hätten es noch gut ein paar Tage im komfortablen Hotel Saigon Morin ausgehalten, und vor allem in der Stadt. Aber nach dem Frühstück geht es weiter, mit unserem…

Hué bei Nacht

Nachtmarkt, reges Leben und bunte Lichterwelt Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 22 Hue bei Nacht – so ein wenig wollen wir am Abend noch die Stadt entdecken, warum also nicht ab zum Nachtmarkt, auf der anderen Seite des Flusses, und danach ein wenig durch die Stadt schlendern. Vor dem Hotel stehen Rikschas, und so wählen wir…

Huè – mit der Rikscha durch die Stadt

Pralles Leben – Lebensstil und Lebensqualität Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 21 Lange sind wir in der Zitadelle gewesen, und haben uns den Kaiserpalast angesehen, der immer noch sehr beeindruckend ist, obwohl nur noch sehr wenig von dem erhalten ist, was die riesige Anlage einmal ausmachte. Jetzt ist ein sehr spätes Mittagessen angesagt. Wir fahren recht…

Huè – der Kaiserpalast und die verbotene Stadt

Drachen und Lotusteiche , Kriegszerstörungen und Wiederaufbau Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 20 In Hué, der alten Kaiserstadt, beeindrucken uns die gewaltigen Mauern, die immer noch einen großen Teil der Stadt, die Zitadelle, umfassen. Wir stehen vor dem wichtigsten und größten Stadttor, einem mächtigen Bauwerk, das hinein in die Zitadelle führt, direkt zum Kaiserpalast und der…

Hué und die höchste Pagode Vietnams

Drachenboote, Mönchs-Protest, Ankunft am Kaiserpalast Vietnam- und Kambodscha-Reise, Bericht 19 Bevor wir die Innenstadt von Hué ansteuern, geht es etwas entlang dem Sông Hương, dem Parfum-Fluss. Wir fahren noch zur Thien Mu Pagode, die direkt am Fluss liegt, und die mit einer besonderen Geschichte verbunden ist, die ihr zusätzliche besondere Bedeutung gibt – nicht nur…